Am 05. Juli kommen erneut Hobbyläufer und Leistungssportler zum 21. Traunreuter Stadtlauf zusammen. Der Veranstalter, die ARGE Werbegemeinschaft, das Organisationsteam, bestehend aus Maximilian Meyschneider und Georg Tsioumelas, und Patrick Kühn, der sportliche Leiter, sind zuversichtlich, dass der Lauf auch dieses Jahr wieder ein großer Erfolg wird. Nach der gut besuchten Veranstaltung im letzten Jahr mit sonnigem Wetter und vielen Besuchern, finden die Vorbereitungen für der 21. Auflage nun mit Vorfreude statt. „Die Anmeldung ist bereits aktiv und wir freuen uns wieder über viele TeilnehmerInnen“, so Mora Netopil, 2. Vorstand der ARGE Werbegemeinschaft.

Statt der Kantstraße geht es über die Eichendorffstraße:
Dieses Jahr gibt es erstmalig eine kleine Veränderung der Strecke!

Aufgrund einer Sperrung der Kantstraße in der Stadt Traunreut, mussten dieses Jahr Änderungen an der Strecke vorgenommen werden. So geht es am 05. Juli nicht mehr über die Kantstraße (mit dem roten X auf der Karte s.u. markiert), sondern schon vorher in die Eichendorffstraße (grüner Pfeil). Daraufhin werden die LäuferInnen weiter in die Munastraße abbiegen und in Richtung Traunpassage weiterlaufen. Der Rest der sieben Kilometer Strecke bleibt identisch zum Vorjahr.

Ein Lauf für Alle! 7-km Stadtlauf, Bambinilauf, Schülerstaffel und Spendenlauf

Die Anmeldung auf www.stadtlauf-traunreut.de für den 7-Kilometer-Hautplauf ist bereits aktiv und auch für Sammelanmeldungen geöffnet. Die Läuferdaten können selbstständig online eingetragen, oder mit Hilfe einer Excelvorlage hochgeladen werden.

Das vereinfacht die Anmeldung für die zahlreichen teilnehmenden Firmen und Vereine, für die der Traunreuter Stadtlauf eine optimale Gelegenheit ist, sich gemeinsam einer sportlichen Herausforderung zu stellen und Zusammenhalt zu beweisen. Auch eine Lauftruppe zur Einstimmung auf den Stadtlauf ist gerade in Planung. Weitere Infos dazu folgen.

Der Lauf für einen guten Zweck – wenn Sportlichkeit sozial wird!

Der im Vorjahr erstmalig eingeführte Spendenlauf geht zur 21. Auflage in eine neue Runde. Um eine zusätzliche Plattform für soziales Engagement zu bieten, geht der Erlös von bis zu 1000 Euro an die vier Hauptvereine aus und um Traunreut: TuS Traunreut, FC Traunreut, TSV Stein-St. Georgen oder Tus Traunwalchen-Matzing. Für jede teilnehmende Person wird ein Euro an den Hauptverein gespendet, für den sie sich angemeldet hat. Je nach Anzahl der LäuferInnen wird die Summe auf alle vier Vereine aufgeteilt. Der Spendenlauf ist mit seiner Länge von 650 Metern für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, unabhängig von ihrer „Lauferfahrung“, gut zu bewältigen. Denn hier geht es nicht um Geschwindigkeit, sondern allein um die Erhöhung der Spendensumme, sodass möglichst viel Geld gesammelt werden kann. Auch die Anmeldung zum Spendenlauf ist bereits aktiv und ganz nach dem Motto „support your locals“, freuen sich die Vereine über zahlreiche Läufer in ihrem Namen.

Schnell sein lohnt sich, denn bis einschließlich 10.6. ist die Teilnahmegebühr reduziert. Statt 18,- € liegt die Startgebühr für Frühentschlossene bei nur 15,- €.

Die Teilnahme am Bambinilauf, mit ca. 650 Meter, bleibt dank der Unterstützung der Stadtwerke Traunreut kostenlos. Bereits um 16:45 Uhr starten die jüngsten LäuferInnen (5 bis 9 Jahre) und erhalten für ihre Teilnahme neben einer personalisierten Urkunde, ein Bambini-T-Shirt, ebenfalls von den Stadtwerken Traunreut finanziert. Bei den McDonald´s-Schülerstaffelläufen kämpfen anschließend die Zehn- bis 16-jährigen in Gruppen aus fünf LäuferInnen (weiblich, männlich oder gemischt) über jeweils ca. 830 Meter ab 17:15 Uhr um den Sieg. Auch hier übernimmt der langjährige Sponsor die Teilnahmegebühr. Anschließend starten um 19:15 Uhr Einzelläufer und Gruppen beim 7-km Hauptlauf.

Nach den Läufen lädt der Veranstalter alle TeilnehmerInnen und ZuschauerInnen zur After-Race-Party auf dem Rathausplatz ein. Mit einem breiten kulinarischen Angebot und einem DJ wird bis in die späten Abendstunden für die passende Atmosphäre und Musik gesorgt.

Innovation und sehr viel Dankbarkeit! Der Stadtlauf – ein Produkt aus Zusammenarbeit und Motivation.

Mit bis zu 1000 teilnehmenden LäuferInnen am Hauptlauf, zählt der Traunreuter Stadtlauf mittlerweile zu einer der teilnahmestärksten Breitensportveranstaltungen zwischen München und Salzburg. Stetige Weiterentwicklung und Verbesserung ist für die Organisatoren ein Muss. So sind die Vorbereitungen im vollen Gange, um allen BesucherInnen und TeilnehmerInnen einen erinnerungswürdigen Tag zu ermöglichen.

Auch dieses Jahr wird es, ganz nach dem Motto „Läuferfest für die ganze Familie“, wieder ein umfassendes Rahmenprogramm für Groß und Klein geben. Weiter wäre ohne das Engagement und die Hilfe von regionalen Sponsoren, Traunreuter Vereinen, ehrenamtlichen Helfern und der Stadt Traunreut der Stadtlauf ihn dieser Form nicht möglich. „So ein Laufevent ist nicht einfach mal so geplant. Das erfordert viel Organisation und Hilfe. Dafür sind wir sehr dankbar“, beteuert eine Sprecherin der ARGE Werbegemeinschaft. Gerade die Treue und Unterstützung der Sponsoren sei jedes Jahr wieder bemerkens- und nennenswert.

Man freue sich jetzt schon sehr auf zahlreiche TeilnehmerInnen und einen gemeinsamen Tag im Geiste der Sportlichkeit, Fairness und des Zusammenhalts!

Anmeldung jetzt unter www.stadtlauf-traunreut.de