Während in den vergangenen Wochen neben den angenehm warmen Temperaturen auch wieder mehr Normalität in den Alltag von Kindern und Jugendlichen eingekehrt ist, plant das Ferienprogramm-Team der Stadt Traunreut motiviert viele Aktionen für die Sommerferien. Auch dieses Jahr ist wieder eine vielseitige Mischung aus interessanten, sportlichen, künstlerischen und lustigen Angeboten geplant.

Traunreuts Erster Bürgermeister Hans-Peter Dangschat teilt diese Vorfreude: „Das Ferienprogramm ist seit Jahren ein fester Bestandteil des Sommers in Traunreut und es freut mich ganz besonders, dass so viele Vereine und Ehrenamtliche den Traunreuter Kindern und Familien dieses Jahr wieder ein buntes Programm ohne größere Einschränkungen ermöglichen können“.

Neben Klassikern wie der Fahrt in den Bayernpark, dem Besuch der Sternwarte und der Bienenhausbesichtigung sollen auch ein paar neue Angebote dazukommen. Der Auftakt für das Ferienprogramm findet schon am Sonntag, den 24. Juli mit dem traditionellen Familientag im Franz-Haberlander-Freibad mit freiem Eintritt und jeder Menge Attraktionen statt.

Von 01. August bis 12. September 2022 soll es dann rund 60 Angebote für Kinder und Jugendliche geben.

Interessierte Anbieter dürfen sich gerne noch bis zum 29.05.2022 melden! Angebote können sich an die Kleinsten genauso wie an Teenager richten. Anbieter, die schon im letzten Jahr dabei waren, können sich mit ihrem vorhandenen Profil unter traunreut.feripro.de wieder anmelden.

Neue Anbieter bitten wir, sich auf derselben Webseite zu registrieren. Natürlich steht das Ferienprogramm-Team gerne unter ferienprogramm@traunreut.de unterstützend zur Seite und freut sich über baldige Meldungen von Ehrenamtlichen, Vereinen, Einzelpersonen, Initiativen oder Unternehmen. Ab 11. Juli wird die Buchung des Ferienprogramms für Eltern und Kinder freigeschaltet. Weitere Details gibt die Stadtverwaltung Traunreut rechtzeitig bekannt.

Bild Stadt Traunreut: Spaß und Action war letztes Jahr beim Ausflug in den Bayernpark angesagt