Nach den vielen Monaten ohne Training und der Möglichkeit sich zu treffen standen viele Punkte auf der Tagesordnung. Bernd Licinac, erster Vorstand der TuS Handballabteilung, begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder im Saal des Restaurant Champion. Die Abteilung sieht bei der aktuellen positiven Entwicklung der Pandemie einer neuen Spielsaison ab Herbst optimistisch entgegen. Somit rückt, inbesondere nach der langen Spielpause, die optimale Vorbereitung in den Fokus. Dazu gehören gut geplante Vorbereitungsturniere, die in der TuS Halle stattfinden wie am 11./12. September für die Damen, Herren und A-Jugend-Mannschaften. Eine Woche später, am 18. September, laden, soweit es möglich sein wird, die männlichen und weiblichen C-Jugenden zu einem eintägigen Turnier in der TuS Halle. Auch Freundschaftsspiele sollen in absehbarer Zeit wieder organisiert werden.

Nachwuchsförderung steht bei den Handballern seit jeher an erster Stelle, so plant die Abteilung erneut das Angebot eines kostenfreien Schnupper-Trainings im Rahmen des Traunreuter Ferienprogrammes am 4. und 11. August jeweils 14 – 16 Uhr in der TuS Halle für Kinder von 7 bis 14 Jahre.

Eine sportliche Herausforderung für die Mitglieder ist jedes Jahr die Teilnahme am Traunreuter Stadtlauf. Auch bei der diesjährigen virtuellen Variante werden die Handballer als treuen Fans laufen!

Seit Bestehen der Handballabteilung des TuS Traunreut wird die Gemeinschaft groß geschrieben. Viele Mitglieder engagieren sich seit Jahrzehnten. Gemeinsam Spiele bestreiten, Turniere und Feste organisieren, Spaß haben: am 24. Juli findet auf dem TuS Platz das Sommerfest statt. Im Anschluss an ein lustiges Rasen-Handball-Turnier wird gegrillt und gefeiert.

Trotz der langen „Handball-freien“ Monate freut sich die Handballabteilung des TuS-Traunreut über regen Zulauf, insbesondere die jungen Mannschaften wie die Minis und Superminis sind gefragt.

 

DIE MANNSCHAFTEN

Die Superminis sind Kinder zwischen 3 – 6 Jahren (Jahrgänge 2015 oder jünger). Das Bewältigen von unterschiedlichen Parcours, verschiedene Lauf- und Bewegungsspiele, Ballspiele, der Umgang mit dem Ball (leichte Werf- und Fangübungen) und mannschaftliches Miteinander prägen die Trainingsstunden. Die Minis (Jahrgänge 2013-2014) treffen sich regelmäßig, um die Grundlagen des Handballsports zu erlernen, sich zu bewegen und um die Gemeinschaft zu stärken.
Du bist Jahrgang 2011 oder 2012 und suchst Spaß, Sport und Spiel? Hier steht der Spaß am Spiel im Vordergrund, ihr erlernt grundlegende Techniken, verbessert eure Kondition und lernt was es heißt gemeinsam stark zu sein. Schaut einfach mal zu einem Probetraining vorbei und spürt die Magie des Handballs live. Die E-Jugend spielt noch keinen Ligaspielbetrieb, sondern einzelne, kleine Turniere ohne Platzierung, die an den Wochenenden von Oktober bis März stattfinden.

Neben Geschicklichkeits- und der Ausdauertraining ist Handball vor allem ein Teamsport. Gemeinsam trainieren, Spiele und Turniere bestreiten, gewinnen, aber auch verlieren zu können sind die wichtigsten Bestandteile der beliebten Sportart. Jeder Spieler soll sich in der Mannschaft willkommen fühlen, seine Stärken entdecken, sich weiterentwickeln, aber natürlich auch jede Menge Spaß haben! Das sind die Eckpfeiler auch der D- und C-Jugenden (D-Jugend Jahrgänge 2009-2010, C-Jugend Jahrgänge 2007-2008) der TuS Handballabteilung.

Die männliche A-Jugend (Jahrgänge 2003 – 2006), gemeinsam mit den B-Jugendlichen , startet mit den Trainern Lars und Dali wieder voll durch! Wie jedes Jahr formt sich die Mannschaft immer wieder neu, ein paar alte Spieler bleiben, die Jüngeren kommen hoch. Die Jungs sind voll dabei und sicher in der Lage für die eine oder andere Überraschung in der Landesliga zu sorgen! Unterstützt die Jungs zahlreich und kommt alle in die Halle. Wir brauchen jeden Zuschauer, der uns tatkräftig amfeuert an den Heimspieltagen!

„WIR SIND EIN TEAM!!“ ist das Motto der Damenmannschaft, die sich mit der A-Jugend zusammengeschlossen hatte und im Moment noch auf der Suche nach einem Trainer ist. Die Mannschaft hat sich erneut das Ziel Klassenerhalt auf die Fahne geschrieben freut sich auf eine spannende, erfolgreiche Saison.

Die Herrenmannschaft des TuS Traunreut musste die Handball Saison 2019/20 Corona bedingt nach dem 18. Spieltag vorzeitig beenden. Zu diesem Zeitpunkt behauptete sich das Team mit 5 Siegen, 2 Unentschieden und 11 Niederlagen auf Tabellenplatz 9 der Bezirksklasse II. In der kommenden Saison wird Lars Schmidt als Trainer wieder das Ruder der TuS Herren übernehmen und den vorübergehenden Coach Bernd Licinac ablösen. Die Spieler erhoffen sich weiter Fortschritte, nicht nur im technischen Bereich, sonder auch im Teamgeist um eine solide Rumpfgruppe für die kommenden Jahre zu schaffen. Ziel der Saison ist ganz klar wieder der Klassenerhalt und viel Freude am Handball sowie die Rückkehr zur Normalität.

Trainingszeiten Handballabteilung TuS Traunreut – schnuppern jederzeit möglich!

Damen Mi 18.30-21.00 Uhr Fr 18.30-21.00 Uhr TuS
Herren Di 19.00-21.00 Uhr Fr 19.00-21.00 Uhr TuS
A-Jugend  Di 19.00-21.00 Uhr Fr 19.00-21.00 Uhr TuS
männl. C-Jugend Mi 17.00-18.30 Uhr Fr 17.00-18.30 Uhr TuS
weibl. D/C-Jugend  Di 17.00-18.30 Uhr Fr 15.30-17.00 Uhr TuS/LK
gem. E-Jugend Mi 16.00-17.30 Uhr LK
Minis I und II  Fr 15.30-17.00 Uhr TuS
Superminis Fr 14.30-15.30 Uhr Mittelschule

www.tus-traunreut-handball.de