Eltern des Evangelischen Kindergartens Traunreut erhalten Nachrichten und Termine ab sofort per Smartphone-App

Seit Februar informieren die Leitung Ahne Manuela und ihr Team die Eltern mit der Kita-Info-App. Nachrichten und Termine erhalten die Eltern kostenlos und ohne lästige Werbung direkt auf ihr Smartphone.

Der Kindergarten spart dadurch Papier, Druckerkosten und vor allem Zeit. Damit profitieren vor allem auch die Kinder, wenn weniger Bürokratie anfällt und so mehr Zeit für pädagogische Arbeit bleibt.

Selbstverständlich ersetzt die App in keiner Weise das persönliche Gespräch zwischen Eltern und Erzieherinnen, das natürlich einen höheren Stellenwert hat. Jedoch hilft die App besser und direkter Informationen den Eltern zukommen zulassen.
Oft etablieren sich in Elternkreisen Facebook- oder WhatsApp-Gruppen, um sich zu organisieren und Informationen auszutauschen. Im Vergleich zu diesen Diensten ist die Kita-Info-App dagegen datenschutzrechtlich absolut sicher und DSGVO-konform. Die Daten werden nicht kommerziell von Dritten genutzt und es werden keine persönlichen Handynummern wie bei WhatsApp-Gruppen preisgegeben.

Dieser Service ist für alle Eltern kostenlos und steht ab sofort zur Verfügung. Eltern, die ausdrücklich keine App wünschen, können sich ohne Mehraufwand alle Informationen und Termine auch per E-Mail zusenden lassen.

Nicht nur Elternbriefe können über die App verteilt werden. Der wöchentliche Speiseplan ist hinterlegt, Eltern können ihre Kinder krank melden und auch den Gruppenpersonal Rückmeldungen schreiben. Anmeldungen zu Veranstaltungen wie z. B. Elternabend oder Festen geht problemlos mit einem „Wisch“. Ein Terminkalender mit allen Schließtagen und  wichtigen Ereignissen in Kindergartenjahr ist natürlich auch hinterlegt. Gerade jetzt in diesen pandemischen Zeiten, wo sich fast jeden Tag irgendwas ändert ist diese Art von Kommunikation mit den Eltern sehr wertvoll.

Eltern wie Kindergartenteam sind begeistert von der App.

 

Foto: v.l. Links: Frau Sandra Brenner (Elternbeiratsvorsitzende), Frau Saskia Vogel (App-Beauftragte im Kiga-Team) und Frau Manuela Ahne (Kiga-Leitung)