365 Tage im Jahr halten sie die Welten von Vielen am Laufen. Geburtstagsparty der Kinder organisieren, nebenbei noch Abendschule um im Job immer eine Nasenlänge voraus zu sein und dazu noch ehrenamtliches Engagement beim Asylhelferkreis im Ort.

Frauen sind wie Schweizer Taschenmesser. Viele Fähigkeiten bringen sie ständig unter einen Hut. Sie haben schnell die passende Lösung, die richtigen Worte und wegweisende Ideen! Dabei schätzen sie das Erreichte, genießen den Bestand und haben immer den Blick ins Morgen. Großartig! In unserer sich scheinbar schneller drehenden Welt, hat man das Gefühl, dass es am Abend des Weltfrauentages schon wieder um die Schlagzeilen des 9. März geht.

Die sozialen Netzwerke sind am 8. März voll von Liebesbekundungen an die Frau. Am nächsten Tag ist die Party vorbei und man entdeckt von diesem „Feiertag“ nichts mehr. Wir hatten die Idee das zu ändern. Jeden Tag ein Weltfrauentag! Aus Anerkennung und Wertschätzung für die engagierten Frauen.

Und wir geben unserer Gewerkschaft ein Gesicht – ein weibliches Gesicht.

Wir zeigen damit, wie vielfältig die Frauen in der Gewerkschaft sind. Von der Betriebsratsvorsitzenden bis hin zur Montagekraft in der Produktionshalle. Alle mit edlem Herzen und buntem Leben. Unsere Botschaft: Einladen. Wir wollen Menschen mit auf die Reise nehmen, sie überraschen. Wir möchten, dass sie verweilen und zuhören. Mit uns Neues entdecken und fröhlich bleiben. Jede Frau hat etwas, dass sie antreibt: Kathi verleiht Flügel und Stephie denkt auch mal quer. Ingrid haut schon mal auf den Tisch und Monika gibt Verständnis. Bianca spendet Sonnenschein und Manu erklimmt die höchsten Gipfel.

Es sind diese Werte, die verbinden. Und die diese Frauen auch in ihre Gewerkschaftsarbeit einfließen lassen.
365 Tage, 365 Starke Frauen. Das Buch zum Weltfrauenjahr 2019/2020 kommt pünktlich zu euch. Am 8. März 2021. Bunt, lebendig und voller Geschichten.

 

Die Einnahmen aus dem Verkauf zu diesem wunderbaren Buch fließen zu 100 Prozent in zwei soziale Projekte:

Charity Stitched ermöglicht Witwen und Waisenkindern in Indien ein selbstbestimmtes Leben. Und das Brücken bauen geht tatsächlich ganz einfach: Jede Witwe bekommt einen Büffel oder ein Ziegenpärchen und baut sich selbst eine Existenz als Kleinbäuerin auf. Mit der Milch gibt’s gutes Essen für die Kinder und Geld beim Verkauf am Markt. Für die Frauen gibt es Würde.

► Mehr zum Projekt auf Facebook @emmaslebenstraum und auf www.emmabogner.de

Villa4KidsLife e.V. baut ein Haus für Straßenkinder in Ghana und schenkt ihnen damit einen Ort von Geborgenheit und Wärme. Aus einem Urlaub wurde ein Herzensprojekt. Eine Heldengruppe rund um Herta Everwien bringt für die Straßenkinder in Cape Coast neue Chancen auf den Weg: Schule, eine gute medizinische Versorgung und leckere Mahlzeiten – jeden Tag.

► Mehr zum Projekt auf Facebook @villa4Kidslife e. V. und auf www.villa4kidslife.com

 

BESTELLEN & GUTES BEWIRKEN

Bestellen kann man das Buch bei Jürgen Bogner ganz einfach per Mail: j.bogner@kabelmail.de

Ein Buch kostet 25 Euro inklusive Versand. Dafür gibt es 160 Seiten voller bunter Geschichten und Ideen, die ein Lächeln auf
das Gesicht der Leser*innen zaubert und leichzeitig noch neue Chancen für Kinder und Frauen in der dritten Welt eröffnet.