4. März 2021

BESCHLOSSEN am 3. März von Bund & Ländern:

 

LOCKDOWN:

bis 8. März 2021, Ausgangssperre bei Überschreitung die Inzidenz von 100

 

KONTAKT:

+unter 35 Inzidenz: 3 Haushalte mit max. 10 Personen, Kinder bis 14 Jahre nicht mitgezählt.

+35 – 100 Inzidenz: ab dem 8. März Kontakt von 2 Haushalten mit max. 5 Personen, Kinder bis 14 Jahre nicht mitgezählt.

+über 100 Inzidenz: wird die Kontaktbeschränkung wieder verschärft. Eine private Zusammenkunft ist dann erneut auf

den eigenen Hausstand und eine weitere Person beschränkt.

 

ÖFFNUNGEN AB 8. MÄRZ

Bei stabil ab 50 -100:

+ Buchhandlungen, Blumengeschäfte und Gartenmärkte, Lebensmittelhandel, körpernahe Dienstleistungsbetriebe, Fahr- und Flugschulen.

+ Körpernahe Dienstleistungen ohne Maske nur mit tagesaktuellem negativem Schnelltest und getestetem Personal

+ Einzelhandel: Terminshopping („click and meet“): 1 Pers./ 40 Quadratmeter Verkaufsfläche – begrenzter Zeitraum

+ Museen, Galerien, zoologische/botanische Gärten und Gedenkstätten mit Terminbuchung

+ Individualsport mit max. 5 Personen aus 2 Haushalten und Sport in Gruppen von bis zu 20 Kindern bis 14 Jahren – im Außenbereich, auch auf Außensportanlagen

 

Bei stabil unter 50:

+ Öffnung des Einzelhandels: die Zahl der Kunden begrenzt

+ Öffnung von Museen, Galerien, zoologischen und botanischen Gärten sowie Gedenkstätten

+ kontaktfreier Sport in kleinen Gruppen von maximal zehn Personen im Außenbereich, auch auf Außensportanlagen

 

ÖFFNUNGSSCHRITT (frühestens 23. März)

Kann erfolgen, wenn sich die 7-Tage-Inzidenz nach dem dritten Öffnungsschritt 14 Tage lang nicht verschlechtert hat.

Bei stabil ab 50 -100:

+ Öffnung der Außengastronomie mit Terminbuchung. Sitzen an einem Tisch Personen aus mehreren Hausständen, ist ein tagesaktueller negativer Schnell- oder Selbsttest erforderlich

+ Öffnung von Theatern, Konzert- und Opernhäusern sowie Kinos für Besucherinnen und Besucher mit tagesaktuellem negativem Schnell- oder Selbsttest

+ kontaktfreier Sport im Innenbereich und Kontaktsport im Außenbereich mit tagesaktuellem negativem Schnell- oder Selbsttest

 

Bei stabil unter 50:

+ Öffnung der Außengastronomie

+ Öffnung von Theatern, Konzert- und Opernhäusern sowie Kinos

+ kontaktfreier Sport im Innenbereich, Kontaktsport im Außenbereich

 

ÖFFNUNGSSCHRITT (frühestens 6. April)

Kann erfolgen, wenn sich die 7-Tage-Inzidenz nach dem vierten Öffnungsschritt 14 Tage lang nicht verschlechtert hat.

Bei stabil unter 50:

+ Freizeitveranstaltungen mit bis zu 50 Pers. im Freien

+ Kontaktsport in Innenräumen

 

Bei stabil ab 50 -100:

+ Öffnung des Einzelhandels. Zahl der Kunden begrenzt

+ kontaktfreier Sport im Innenbereich, Kontaktsport im Außenbereich (ohne Covid-19-Test)

 

NOTBREMSE

Dabei ist eine sogenannte Notbremse vorgesehen: Steigt die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner an drei aufeinander folgenden Tagen in dem Land oder der Region auf über 100, treten ab dem zweiten darauf folgenden Werktag die Regeln, die bis zum 7. März gegolten haben, wieder in Kraft.

+ Beispiel: Mo, Di, Mi über 100, schließt am Fr werden alle heutigen weiteren Lockerungen (Kontakt, Einzelhandel usw.) rückgängig gemacht

 

TESTS

Bis Anfang April Umsetzung in den Schulen, der Kinderbetreuung und in Unternehmen. Allen Bürgern7innen soll mind. einmal pro Woche ein kostenloser Schnelltest ermöglicht werden

 

IMPFUNGEN

Ende März/Anfang April sollen Impfungen auch bei niedergelassenen Haus- und Fachärzten – Priorisierung nach ärztlicher Einschätzung vor Ort, bei Impfzentren Terminvergabe weiterhin strikt nach geltender Impf-Priorisierung; AstraZeneca in Kürze wahrscheinlich auch über 65 Jahre

 

+++ Über die Perspektiven für weitere Bereiche wie Gastronomie, Kultur, Veranstaltungen, Reisen und Hotels wollen Bund und Länder bei ihrer nächsten Sitzung vorausichtlich am 24. März beraten. Dabei soll die angelaufene Teststrategie, das Impfen, die Verbreitung von Virusmutanten und andere Einflussfaktoren berücksichtigt werden.

Quelle: Bundesregierung

https://www.bundesregierung.de/…/fuenf…