Mit einer sehr guten Beteiligung führten die Sportschützen der SSG Traunreut zum Saisonbeginn 2020/2021 wieder Ihr Anfangs- und Königsschießen durch.

Das Anfangsschießen wurde dieses Jahr als Gedächtnisschießen für Claudia Scholz durchgeführt. Claudia starb in diesem Jahr im Alter von 46 Jahren nach langer schwerer Leidenszeit. Auf Wunsch der Mutter Radojka Scholz wurde die Anfangsscheibe als Gedächtnisscheibe ausgeschossen. Gewonnen hat diese Scheibe Helmut Hennig. Mit der Luftpistole war er besser als die Auflageschützen.

Bei der Meisterwertung in der Seniorenklasse Luftgewehr aufgelegt konnte sich dieses Jahr Georgios Kanellos mit 99/98 vor Alois Mittermaier 99/97 Ringen setzen, Winfried Jung wurde mit 98 und 98 Ringen dritter.
In der Schützenklasse konnte sich Sebastian Mittermaier den ersten Platz vor Markus Singer sichern. Bei der Luftpistole war dieses Jahr auf Meister Viktor Schatrov erster. Mit 88 Ringen setzte er sich vor Irina Friesen 84 Ringe und Reinhard Delong 83 Ringe an die Spitze. Die Punktwertung LP sicherte sich Viktor Schatrov vor Irina Friesen. Mit dem LG setzte sich Holger Drehkopf mit einem 40,3 Teiler an die Spitze vor Ludwig Esterbauer und Georgios Kanellos.

Bei den Königen wurden wieder für LP und LG die Könige ausgeschossen. Der neue Schützenkönig LG für das kommende Jahr ist mit einem 14,8 Teiler Alois Mittermaier vor Winfried Jung und Georgios Kanellos. Die Königin mit der LP ist Irina Friesen mit einem 53 Teiler vor Tim Evers und Anne Bardon. Für 40 Jahre im Verein wurde Wilhelm Hammerdinger und 40 Jahre BSSB und DSB wurden Alois Mittermaier und Winfried Jung mit Ehrennadeln und Urkunden belohnt. 50 Jahre für die Schützen haben Helmut Hennig und Josef Mittermaier erreicht und ebenso geehrt. Mit 60 Jahren im Schießsport ist Klaus Werner ausgezeichnet worden.

Text, Foto: Winfried Jung SSG Traunreut