Stadtwerke Traunreut sehr zufrieden mit der „Sondersaison“

Das Franz-Haberlander-Freibad wurde nach der großen Sanierung am Samstag, 11.07.2020 geöffnet. Geschlossen wurde das Freibad am Sonntag, 20.09.2020. Die Stadtwerke Traunreut durften sich über ca. 41.500 Badegäste freuen. Zum Vergleich waren in der etwas verkürzten Saison 2019 (Schließung baubedingt 31.08.2019) 74.000 Gäste im Bad, im Jahr 2018 82.000. Dies entspricht 2020 einer durchschnittlichen Tagesauslastung von 577 Badegästen. 2019 waren es 643, 2018 610 am Tag im Schnitt.

Diese Entwicklung ist insofern erfreulich, als das aufgrund der aktuellen pandemiebedingten Einschränkungen im Monat Juli keine Schulen das Freibad besuchten. Zudem war der Einlass in den ersten 3 Wochen auf 800, später auf 1.000 Badegäste, welche sich gleichzeitig im Freibad aufhalten durften, beschränkt. Die Stadtwerke als Betreiber sind mit der Anzahl der Badegäste sehr zufrieden.

„Dass die Freibadsaison nach dem Umbau, nach Corona mit allen Einschränkungen so super gelaufen ist, freut mich ungemein. Ein Sommer ohne Freibad wäre für mich und für viele Traunreuterinnen und Traunreuter undenkbar gewesen. Mein Dank gilt daher allen Gästen für ihr Verständnis und natürlich unserem Team, die dies möglich gemacht haben“, freut sich der Erste Bürgermeister Hans-Peter Dangschat über die erfolgreiche Freibadsaison.
Das Feedback aus der Bevölkerung bzgl. der Sanierung des Bades ist bis dato sehr gut und das neue Freibad kommt bei der Bevölkerung sehr gut an. Einzelne Beschwerden wurden teilweise direkt vor Ort oder auch per Mail schnell und unbürokratisch behandelt und einige Wünsche konnten direkt umgesetzt werden. „Es gibt sicherlich noch einige Baustellen,“ so Dangschat, „die – sollte sich die Situation bis zum Sommer 2021 nicht ändern – angegangen werden müssen.“ Die Stadtwerke sind hier schon intensiv dabei Lösungen zu finden. Dazu gehört u.a. der Eingangsbereich mit den coronabedingten Auflagen oder der Aufstieg bei der Sprunganlage, der insbesondere für kleine Kinder teilweise zu steil ist.
Weitere Verbesserungen werden im Rutschen- und Kinderbereich umgesetzt. Drei neue Besucherbänke, ein großer Schirm im Kleinkinderbereich sowie vier Bäume werden bis 2021 neu installiert bzw. gepflanzt.

Der Aufwand die geltenden Bestimmungen rechtskonform umzusetzen war natürlich erheblich. Von Seiten der Badegäste wurde der „Mehreinsatz“ der Reinigungsfirma und der Einsatz der Securityfirma als sehr positiv bezeichnet. Ohne Frage war auch für das Personal die Saison 2020 eine besondere Herausforderung.
Aktuell reinigen die Bäderbediensteten die Edelstahlbecken, Sprungturm und Breitbahnrutsche und ölen diese anschließend ein, um die Anlage winterfest zu machen. Das Hallenbad ist betriebsbereit und öffnet am Montag, 19.10.2020.

Foto: Innenaufnahmen Hallenbad Traunreut; neue Wellenrutsche im Traunreuter Freibad, Foto: Stadt Traunreut;