Mit 10.400 Euro unterstützt die Kreissparkasse Traunstein-Trostberg die Sing- und Musikschule Traunwalchen der Stadt Traunreut und der Gemeinden Chieming und Nußdorf.

Beim offiziellen Übergabetermin verwies Vorstandsvorsitzender Roger Pawellek auf den wertvollen Beitrag zur kulturellen Vielfalt, der von der Musikschule geleistet wird. Hocherfreut war Musikschulleiter Josef Mayer, dass die Sparkasse bereits das vierte Jahr in Folge die gleiche Summe spendet. Die Zuwendung hat unmittelbare Auswirkung, sodass Elternbeiträge erschwinglich bleiben und breite Bevölkerungsschichten in den Genuss musikalischer Erziehung kommen. „Musik ist ein Bindemittel unserer Gesellschaft und Teil unserer Kultur. Die Unterstützung junger Menschen auf ihrem eigenen musikalischen Weg wird von Seiten der Kommunen gerne betrieben. Deshalb freut es mich besonders, dass die Kreissparkasse Traunstein-Trostberg die regionalen Musikschulen bei ihrer Arbeit Jahr für Jahr unterstützt und somit einen großen Beitrag zum Erhalt und Förderung unserer Kultur leistet,“ freut sich Traunreuts erster Bürgermeister Hans-Peter Dangschat über die Zuwendung der Kreissparkasse.

Nachdem seit Mitte Mai wieder mit persönlichem Einzelunterricht begonnen wurde, werden mittlerweile auch wieder Musikgruppen unterrichtet.

Dazu bietet die Musikschule im gesamten Juli individuelle Beratungszeiten an. Hier können sich interessierte Kinder und Eltern gemeinsam über alle Aspekte zu ihrem Wunschinstrument und zum Musikschulunterricht generell informieren.

Die Musikschule ist unter 08669/6249 oder unter musikschule@traunreut.de zu erreichen.

Foto: v.l. Roger Pawellek und Josef Mayer bei der Übergabe der Unterstützung durch die Kreissparkasse Traunstein-Trostberg

Foto/Text: Pressemitteilung der Stadt Traunreut