ERSTE BERATUNGSTELLE DES STEUERRING IN TRAUNREUT ERÖFFNET

Ob Fahrkosten, Kindergeldzulage oder Rente: Jedes Jahr müssen sich Steuerzahler aufs Neue mit der Steuererklärung auseinandersetzen. Da kommt die Neueröffnung der ersten Geschäftsstelle des Steuerrings in Traunreut für nicht-selbständige genau richtig: Im März eröffnete Anna Bratzew, gelernte Steuerfachangestellte mit 16 Jahren Berufserfahrung, die erste Beratungsstelle in der Kantstraße. Wegen der Corona-Krise musste zwar die Eröffnungsfeier in den Herbst verschoben werden, trotzdem freut sich die Beratungsstellenleiterin über positive Resonanz von Anfang an.

 

Nach ihrer langjährigen Anstellung in einer Steuerkanzlei, arbeitete Anna Bratzew bereits 7 Jahre lang für die Beratungsstelle des Steuerrings in Altenmarkt. Spezialisiert auf nicht-selbstständige wie z. B. Berufssoldaten, Arbeitnehmer und Rentner, berät sie persönlich ihre Kunden, erstellt die Steuererklärung und kümmert sich um die vollständige Abwicklung mit dem Finanzamt. Denn erfahrungsgemäß ist jeder dritte Steuerbescheid fehlerhaft. Außerdem ändern sich die Richtlinien und Gesetze teilweise wöchentlich. Um all diese Neuerungen auch einbringen zu können, absolviert sie mehrere Fortbildungen im Jahr. Natürlich ist auch das Wissen um die aktuelle Rechtsprechung wichtig, denn hier können zusätzlich echte Sparmöglichkeiten ausgeschöpft werden.

 

Was ist der Steuerring?

Der Steuerring ist ein Lohnsteuerhilfeverein, dessen Berater auf die Lohn- und Einkommensteuer spezialisiert sind. Der Steuerring vertritt etwa 350.000 Mitglieder in Deutschland.

 

Wer kann Mitglied werden und was kostet das?

Mitglieder können Arbeitnehmer, Beamte, Berufssoldaten, Auszubildende, Studenten und Unterhaltsempfänger werden. Je nach jährlichem Bruttoeinkommen gibt es einen festen Jahresbeitrag. Darin sind alle Leistungen erhalten, die für Sie als Steuer zahlendes Mitglied wichtig sind. Es gibt also keine zusätzlichen versteckten Kosten, sondern einen jährlichen All-inclusive-Fixbeitrag.

 

Welche Leitungen sind inklusive?

Die Beratung erfasst viele Themenbereiche, sei es die Steuerklassenwahl, Erstellung der Einkommensteuererklärung, die Prüfung von Steuerbescheiden oder zum Beispiel von Bescheiden der Familienkasse, Kindergeldansprüchen, bis hin zur steuerlichen Beratung der Altersvorsorge, Rentensteuer, der Besteuerung von Pensionen, Betriebsrenten oder auch die steuerliche Beratung bei Einnahmen aus Kapitalvermögen, Beantragen von Steuerermäßigungen zum Beispiel für Handwerkerleistungen, haushaltsnahe Dienstleistungen, Pflegeaufwendungen, Freibeträgen für den Lohnsteuerabzug und mehr.

Lassen Sie sich persönlich beraten, dann wird Ihnen die nächste Steuererklärung sicher keine unnötigen Sorgen mehr bereiten.

 

Kantstraße 14, Traunreut, Tel.: 08669 909 17 10, Email: anna.bratzew@steuerring.de
Aktuelle Öffnungszeiten: Mo – Fr 13 – 18 Uhr  oder nach telefonsicher Vereinbarung