Zum Abschluss der Saison durften sich die Tus Turnerinnen Emily Mühlberger, Michaela Mühlhofer, Fritzi Massakomis und Anna Thusbaß beim internationalen Turnier auf Malta messen. Insgesamt gingen 11 Nationen an den Start , wie USA, Südafrika, Emirate, England, Frankreich, Belgien, Italien, Island und Kanada.

In der Mannschaftswertung konnten sich die Tus Turnerinnen den 3. Platz hinter Gymstar Malta und Tolworth Club England sichern. Bei den Pre -Juniors erturnte sich die erst zehnjährige Michaela Mühlhofer mit einem fehlerfreien Wettkampf mit 43 Punkten den 4. Platz vor Emily Mühlberger, die mit 41,499 Punkten auf Platz 5 kam und einen Stürz in Kauf nehmen musste. Fritzi Massakomis erreichte Rang 7. Michaela gewann beim Barrenfinale die Silbermedaille.
Zwei Bronzemedaillen holte sich Emily am Barren und Balken. In der Aktivenklasse erreichte Anna Thusbaß den 5. Platz im Mehrkampf. Mit einer fehlerfreien Balkenübung konnte sie sich hier die Bronzemedaille sichern. Zusammen mit ihren Teamkolleginnen vom Partnerclub Xelska / Mallorca konnten die Turnerinnen viel Erfahrung sammeln.

Zum Abschluss der Saison durften sich die Tus Turnerinnen Emily Mühlberger, Michaela Mühlhofer, Fritzi Massakomis und Anna Thusbaß beim internationalen Turnier auf Malta messen. Insgesamt gingen 11 Nationen an den Start , wie USA, Südafrika, Emirate, England, Frankreich, Belgien, Italien, Island und Kanada.

In der Mannschaftswertung konnten sich die Tus Turnerinnen den 3. Platz hinter Gymstar Malta und Tolworth Club England sichern. Bei den Pre -Juniors erturnte sich die erst zehnjährige Michaela Mühlhofer mit einem fehlerfreien Wettkampf mit 43 Punkten den 4. Platz vor Emily Mühlberger, die mit 41,499 Punkten auf Platz 5 kam und einen Stürz in Kauf nehmen musste. Fritzi Massakomis erreichte Rang 7. Michaela gewann beim Barrenfinale die Silbermedaille.
Zwei Bronzemedaillen holte sich Emily am Barren und Balken. In der Aktivenklasse erreichte Anna Thusbaß den 5. Platz im Mehrkampf. Mit einer fehlerfreien Balkenübung konnte sie sich hier die Bronzemedaille sichern. Zusammen mit ihren Teamkolleginnen vom Partnerclub Xelska / Mallorca konnten die Turnerinnen viel Erfahrung sammeln.

Zum Abschluss der Saison durften sich die Tus Turnerinnen Emily Mühlberger, Michaela Mühlhofer, Fritzi Massakomis und Anna Thusbaß beim internationalen Turnier auf Malta messen. Insgesamt gingen 11 Nationen an den Start , wie USA, Südafrika, Emirate, England, Frankreich, Belgien, Italien, Island und Kanada.

In der Mannschaftswertung konnten sich die Tus Turnerinnen den 3. Platz hinter Gymstar Malta und Tolworth Club England sichern. Bei den Pre -Juniors erturnte sich die erst zehnjährige Michaela Mühlhofer mit einem fehlerfreien Wettkampf mit 43 Punkten den 4. Platz vor Emily Mühlberger, die mit 41,499 Punkten auf Platz 5 kam und einen Stürz in Kauf nehmen musste. Fritzi Massakomis erreichte Rang 7. Michaela gewann beim Barrenfinale die Silbermedaille.
Zwei Bronzemedaillen holte sich Emily am Barren und Balken. In der Aktivenklasse erreichte Anna Thusbaß den 5. Platz im Mehrkampf. Mit einer fehlerfreien Balkenübung konnte sie sich hier die Bronzemedaille sichern. Zusammen mit ihren Teamkolleginnen vom Partnerclub Xelska / Mallorca konnten die Turnerinnen viel Erfahrung sammeln.

Auf dem Foto: v. l. hinten: Trainerin Natalie Pitzka, Anna Thusbaß, Ana Martin, Maia Llacer, Trainerin Christina Riera;
v. l. vorne Emily Mühlberger, Fritzi Massakomis, Michaela Mühlhofer

Foto/ Text: Natalie Pitzka