Im Juli 2017 wurde der Landkreis Traunstein vom damaligen Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle mit dem Qualitätssiegel „Bildungsregion in Bayern“ ausgezeichnet. Die Idee der Initiatorin, Michaela Mayer, ist es, in diesem Jahr Traunreut als „Vorlese-Stadt“ vorzustellen, laut ihrer Recherchen die erste Stadt im Landkreis! Traunreut könnte hier ein schönes Vorbild sein und auch ein Zeichen setzen was Bildung und Kulturleben in unserer Stadt sein kann.Der Bundesweite Vorlesetag  ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Dieser Aktionstag findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November statt. Sie hat sich mit einigen anderen Bürgern im Jahr 2014 schon einmal mit einer kleinen Aktion am Vorlesetag beteiligt, was für alle Beteiligten ein wunderschönes Gemeinschaftserlebnis war. In diesem Jahr wird sie sowohl bei der Organisation wie auch beid er Durchführung vom Tarunreuter Stadtblatt unterstützt!

Falls wir auch Sie für diese tolle Aktion begeistern können, würden wir uns über Ihre Teilnahme sehr freuen!

 

WILLKOMMEN Interessierte, Vor- Leser, Veranstalter von Vorleseaktionen

rund um den 16. Bundesweiten Vorlesetag am 15. November

Um Anmeldung wird gebeten:

Mayer Michaela Tel. 0171-4931627, mayer-micha@t-online.de und

Henriette Matovina, 08621/ 50 98 51, redaktion@traunreuter-stadtblatt.de

Weitere Informationen

Mitmachen ist ganz einfach: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, schnappt sich eine Geschichte und liest anderen etwas vor. Bei der Frage, wie die eigene Vorleseaktion gestaltet wird, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Viele Aktionen finden in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken oder Buchhandlungen statt. Aber auch ungewöhnliche Vorleseorte sind beliebt: Von der Gefängniszelle, dem Tierpark, Museen, Planetarien, bis hin zu Lesungen in der Fußgängerzone ist alles mit dabei. Wir freuen uns sehr, dass von Jahr zu Jahr mehr Menschen begeistert zu einem Buch greifen und anderen vorlesen. Als die Idee für den Aktionstag vor 16 Jahren geboren wurde, beteiligten sich gerade einmal 1.900 Menschen. Mittlerweile schauen wir stolz auf über 680.000 Teilnehmende, die in ganz Deutschland vorlesen und zuhören.

Am 15. November 2019 findet der Bundesweite Vorlesetag bereits zum 16. Mal statt. In diesem Jahr stellen wir den Aktionstag unter das Jahresmotto „Sport und Bewegung“. Warum? Weil Sport und Lesen viel besser zueinander passen, als man vielleicht denkt. Während der Vorlesestunde aufstehen und zappeln – das macht Spaß und hilft der Konzentration. Oder eine Fußballgeschichte in einem echten Stadion lesen und danach über den Rasen flitzen? Sich wie Affen, Elefanten oder Roboter bewegen, die gerade in einer Geschichte aufgetaucht sind? Nichts macht das Vorgelesene so lebendig! Jede Menge Ideen und Tipps rund um das Jahresthema gibt es bald unter „Materialien“. Vorleseaktionen zu anderen Themen sind natürlich genauso willkommen und wie jedes Jahr bleibt viel Raum für eigene Ideen. …

https://www.vorlesetag.de/vorlesetag/