Nachdem die Sportgaststätte Traunreut wieder einen Pächter gefunden hat, geht es auch auf der Kegelbahn wieder rund. Zum diesjährigen Stadtfest am Samstag, den 13.07. organisiert der SKK Croatia Traunreut ein Freundschaftsturnier mit KK HVIDR-a Virovitica, ŠKK Papuk Pakrac aus Kroatien und dem KK Croatia Landshut. Dieses Turnier soll voraussichtlich eine jährliche Veranstaltung zur Pflege der kroatischen Kultur in Traunreut und der Zusammenarbeit mit der Partnerstadt Virovitica werden.

Zu diesen guten Nachrichten kommen noch Größere. Der Champions League undWeltpokal Sieger KK Zaprešić aus Kroatien hat die Einladung zu einem Freundschaftsspiel am 31.08.2019 auf Traunreuts Kegelbahn, die durch die Unterstützung des SKK Croatia bei beiden Finalspielen entstanden ist, angenommen. Die Freundschaft zwischen den Spielern besteht jedoch schon länger. Croatias Klubvorsitzender Mladen Brdarić organisierte mit seinen Teamkameraden schon im Sportjahr 2010/2011 ein Freundschaftspiel mit der kroatischen Nationalmannschaft. Dieses ist allerdings durch mangelndes Marketing leider ziemlich untergegangen. “Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch und sind stolz als kleiner Klub so ein Event in die Welt setzen zu dürfen”, sagt Mladen.

Beide Spektakel werden außerdem dank des besseren Internets in der Sportgaststätte Traunreut voraussichtlich live auf YouTube übertragen.
Für alle weiteren und aktuellen Infos stehen die Facebook- und Instagramseite des SKK Croatia Traunreut zur Verfügung!

 

Neuer Vorstand beim Traunreuter Sportkegelverein

Am Sonntag, den 19.05. fand in der Sportgaststätte Traunreut die Mitgliederhauptversammlung des SKV Traunreut e.V. statt, bei welcher wichtige Themen wie die Mieterhöhung der Kegelbahn und die damit verbundene Beitragserhöhung diskutiert worden sind. Zudem wurde über das erfolgreiche Sportjahr der drei angeschlossenen Klubs Edelweiß, Jedinstvo und Croatia gesprochen, deren erste Mannschaften dieses Jahr um den Aufstieg in die nächsthöhere Klasse kämpften. Wie jedes Jahr standen die überragenden Leistungen des Nachwuchses im Mittelpunkt.
Der Punkt Neuwahlen stand ebenfalls an der Tagesordnung. Geleitet wurde die Wahl vom Sportreferenten und 2. Bürgermeister Hans-Peter Dangschat, Ehrenmitglied Ewald Haslwanter und Davor Kozjak. Für die Position des 1. Vorsitzenden kandidierten dieses Jahr Stefan Lesch, der die letzten 8 Jahre dieses Amt besetzte und der 20-Jährige Josip Brdarić, der sich die letzten Jahre um die Social Media Präsenz des Kegelsports in Traunreut kümmerte. Mit 16 zu 20 Stimmen und einer Enthaltung fiel die Wahl sehr knapp zu Gunsten von Josip aus, der auch als 1. Sportwart gewählt wurde und sich für die Jugend und die Internetpräsenz des Vereins einsetzen will. Sebastian Peteranderl wurde als 2. Vorsitzender vom 19-Jährigen Alexander Smetanko abgelöst. Für die neue Führung steht die Zukunft und die Arbeit mit Jugendlichen im Fokus, die sich bereits jetzt wieder langsam auf der Kegelbahn blicken lassen.Alle weiteren Positionen wurden wie folgt besetzt: Oliver Siegel, Friedrich Spallek
(1. und 2. Rechnungsführer), Markus Gruber, Thomas Fuhrmann (1. und 2. Schriftführer), Mladen Brdarić (1. Jugendwart), David Kasumović (1. Rechnungsprüfer und 2. Jugendwart), Ingo Bardon (2. Sportwart und Rechnungsprüfer), Josefa Leutner (Frauenwartin) und Stefan Lesch (Pressewart).